Nucleus Alarm-Server-Plattform

Personen-Notrufsystem mit exakter Lokalisierung in DECT, TETRA und Mobilfunknetzen

Die Nucleus.ASP Alarmierungsplattform bietet optimalen Personenschutz durch umfangreiche Sicherheitsfunktionen im zentralen Server sowie durch in  Handsets integrierte Sensoren zur manuellen und automatischen Alarmauslösung. 


Dieses System wird ergänzt durch diverse Ortungstechnologien wie BlueTooth, DECT-Basisstationsortung, GNSS oder Induktivortung.  So können, je nach Kundenanforderung,  Szenarien von Grobortung bis hin zur raum- und etagengenaue Lokalisierung einer hilfesuchenden Person realisiert werden. 


Abhör- und Sprechverbindungen mit dem vom Alarm betroffenen Personal können von der Leitstelle aus gesteuert werden. Darüber hinaus können jederzeit Sprachverbindungen zu anderen Administratoren und Benutzern hergestellt werden. 

Dank seiner großen Flexibilität kann das System an die speziellen Anforderungen des Kunden individuell angepasst werden.


Jeder Alarmbericht wird zusammen mit den Lokalisierungsdaten an den zentralen Server bzw. die Leitstelle gesendet und kann einem Gebäudeplan überlagert werden. Auf diese Weise kann unverzüglich Hilfe geleistet und die Überwachung aller Aktivitäten gewährleistet werden. Der gesamte Vorfall wird umfassend dokumentiert, um eine spätere Auswertung zu ermöglichen.

Features

  • Interoperabilität zwischen DECT-, TETRA und Mobilfunkkommunikation und der Sicherheitsplattform
  • Integrierte Sonderfunktionen ermöglichen den Funktel-Endgeräten die Bewältigung von Notfällen
  • Integrierte Sensoren zur Ortung und Alarmierung
  • Automatische Alarmmodi wie Lage-, Bewegungs- und zeitabhängige Alarme
  • Automatischer Verlustalarm (über einen Abrissalarm)
  • Manuelle Alarme über separate, leicht zugängliche Notfall- und Warntasten
  • Raum- und etagengenaue Ortung im Alarmfall
  • Sofortige Meldung eines Alarms an die Leitstelle
  • Übertragung von Alarmen an andere mobile Geräte (z. B. Personal in der Umgebung)

Spezifikationen

  • Funktioniert als eigenständiges System oder als Teil eines Gefahrenmanagementsystems
  • Ermöglicht die Anbindung an andere bestehende Alarmsysteme über Standardschnittstellen
  • Alarmzentrale mit einem oder mehreren Arbeitsplätzen
  • Alarmmanagement an der Leitstelle mit Ortungsanzeige und Steuerung von Telefonie- und Messaging-Funktionen
  • Ständig aktualisierte, raum-, flächen- und etagenspezifische Alarmanzeigen auf den Grundrissen der Anlage
  • Ferngesteuerte Kontakt- und Abhörfunktion zur schnellstmöglichen Beurteilung einer Gefahrensituation, ohne Eingaben des Alarmierenden
  • Automatische und sofortige Weiterleitung eines Alarms an andere Mobilteile, um eine schnelle Reaktion und Unterstützung zu ermöglichen
  • Automatisches Schalten von Relais und Schaltgeräten
  • E-Mail- und Alarmweiterleitung bei eskalierender Gefahrensituation
  • Externe Geräte (z. B. Sirenen, Scheinwerfer, Türschlösser, etc.) können von der Bedienstelle aus durch manuelle Umschaltung gesteuert werden.
  • Überwachung von Assistenz, Protokollierung und Dokumentation 
  • Selbstüberwachung der Systemfunktionen
  • Automatisches An- und Abmelden von Funktel-Handsets im Personenschutzsystem, inklusive Prüfung der Funktionalität der Alarmgeber im Handset.
  • Hohe Nutzerkapazität und Erweiterungsmöglichkeiten durch netzwerkweite Übergabe
  • Zertifiziert nach den Regelung der DGUV 112-139 nach DIN V VDE V 0825-1
keyboard_arrow_up