Blaulichtorganisationen

Für alle, die sich Tag für Tag Gefahren aussetzen

add_alert

Effektive Prävention von Gefährdung im Dienst

Die Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) bezeichnet in Deutschland Einrichtungen, die mit der Abwehr von Gefahren betraut sind. Allgemein bezeichnet man diese Einsatzkräfte auch als "Blaulichtorganisationen". Typischerweise gehören die Polizeien von Bund und Ländern, Feuerwehren und Rettungsdienste (einschließlich Notarzt) sowie der Katastrophenschutz und Zivilschutz dazu.

Die BOS nimmt spezifische Aufgaben zur Bewahrung und/ oder Wiedererlangung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung war.

Der Digitalfunk der BOS basiert auf dem TETRA-Standard. Er dient der Kommunikation zwischen den Einrichtungen der "Blaulichtorganisation". Der BOS-Funk ist nicht öffentlich und nur diesen Einrichtungen vorbehalten.

Auch in Österreich setzt sich der Begriff "BOS" (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsfunktionen) langsam durch. Der Begriff wird überwiegend mit der Einführung des neuen Funksystems der BOS verwendet.

In der Schweiz wird für entsprechende Stellen die Bezeichnung Behörden und Organisationen für Rettung und Sicherheit (BORS) bzw. "Blaulichtorganisationen" verwendet.

Funktel bietet auf dem Gebiet des professionellen TETRA-Funks diverse robuste und verlässliche Produkte mit erstklassiger Funktionalität und ausgezeichneter Audioqualität an.

Darüber hinaus entwickeln wir eigene Applikationen für den Einsatz von funkgestützten professionellen Kommunikationslösungen mit integrierten Personen-Notsignal- und Messaging-Funktionalitäten.
 

Produkte


keyboard_arrow_up