FB4 IP FX Glasfaser-Basisstation

Glasfaser-Basisstation für Hochleistungsnetze

Die FB4 IP FX Basisstation ermöglicht die Realisierung eines leistungsfähigen DECT/IP-Kommunikationsnetzes über Glasfaserkabel nach den unterschiedlichsten individuellen Anforderungen und Gegebenheiten. Alle schnurlosen Telefoniefunktionen des zentralen IP-Telefonsystems werden von der Glasfaser-Basisstation unterstützt, die an die Patchfelder und Switches angeschlossen ist.

Integrierte Kontakte ermöglichen den Anschluss unterschiedlichster technischer Anlagen an die FB4 IP FX. Die FB4 IP FX kann mit ihren DECT-Meldeinformationen dazu verwendet werden, bestimmte Ereignisse oder Zustände jedes Kontakts, wie z.B. Temperaturmessgeräte, Füllstandsanzeigen, Türkontakte, Bewegungsmelder usw., weiterzuleiten.

Features

  •  
  • Volle 12 Kanal FB4 FX
  • 10 Kanäle für Sprache (8, wenn DSS/IMS installiert ist)
  • 1 Kanal für Synchronisation, 1 Kanal als Träger
  • Unterstützt externen Netzstecker; Max. Kabellänge 2.000 m
  • Statusanzeige über LED
  • Eingangskontakt (offen oder geschlossen)
  • Zwei Anschlüsse für externe Antennen
  •  

Spezifikationen

  •  
  • Abmessungen: 203 x 155 x 27 mm ca.
  • Temperaturbereich Bedienung: -10 .... 55 °C / Lagerung: -20 .... +60 °C
  • Stromversorgung: 230 V Steckernetzteil
  • Kontaktschnittstellen: Kontaktanschluss zur Weiterleitung von lokalen Daten, die über einen Kontakt geschaltet werden können, wie z.B. Temperaturmeldungen, Füllstandsanzeigen, Türalarme, Bewegungsmelder, etc.
  • Ex-Vorbereitung: Vorbereitet für Ex-Zone 1, Ex-Zone 2
  • Netzwerkverbindung: Ethernet FX
  •  
  • Schnittstellen-Standard IEEE 8092.3u - 100BaseFX Fibre Schnittstelle
  • Netzwerkkabel LWL mit LC-Buchse
  • Multimode-Faser 62,5 / 125 mm (max. 9000 m) 50 / 125 mm (max. 5000 m)
keyboard_arrow_up